Geschäftsordnung - Plattform Planet-auction.com



Der Eigentümer der Plattform Planet-auction.com, die unter Internetadresse http://planet-auction.com verfügbar ist und die Person, die sich mit dieser Plattform beschäftigt, ist Jacek Glegoła, treibende ein Gewerb unter dem Namen ''Planet Auction Jacek Glegoła'', Rybie, Rybna 17 Straße, 05-090 Raszyn, in der Gewerberegisterauskunft mit der Steuernummer NIP 534-226-61-81 eingetragen, mit dem man in Briefkontakt (unter der obigen Adresse) stehen kann oder per Telefon 0048 601 380 203 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kommunizieren kann.


§ 1
Begriffe


Für die Zwecke der Zusagen haben die folgenden Begriffe die folgende Bedeutung:

a) Jacek Glegoła treibende ein Gewerb unter dem Namen ''Planet Auction Jacek Glegoła'', Rybie, Rybna 17 Straße, 05-090 Raszyn, in der Gewerberegisterauskunft
mit der Steuernummer NIP 534-226-61-81 eingetragen.

b) Auktion - ist eine weitere Art des Zustandekommens eines Kaufvertrags. Dabei geben Kaufinteressierte „Bieter“ verbindliche Gebote auf ein Auktionsgut ab. Sie machen dem Verkäufer bzw. dem in dessen Auftrag handelnden Auktionator ein Angebot. Das höchste abgegebene Gebot erhält den „Zuschlag“.

c ) Bieter -  ist ein Benutzer, der in einer Auktion teilnimmt.

d) Konto - jeder Benutzer benötigt ein Konto, um im virtuellen Auktionssaal mitbieten zu können.

e) Käufer - ist eine Person, die eine Auktion gewonnen hat, dh.: hat ein Maximalgebot eingegeben.

f) Fahrzeug - Fahrzeugen, Bau- oder Landmaschinen, die die Gegenstände in der Auktion sind.

g) Plattform - Plattform, die unter der Internetadresse http://planet-auction.com verfügbar ist.

h) Kontoführungsvertrag - eine Vereinbarung zwischen dem Administrator und dem User gemäß § 4 Abs. 11 der Geschäftsordnung.

i) Benutzer - ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann

j) Verkäufer - ein Benutzer, der eine Auktion in der Plattform hinzufügt. Wenn eine Auktion der Admin hinzufügt ( im Namen des Benutzers), ist Verkäufer der Eigentümer des Fahrzeugs.


§ 2
Allgemeine Bestimmungen




1. Die Geschäftsordnung erklärt  die Regeln für die Nutzung der Plattform und der Rechte und Pflichten der Verwaltungsstelle und Benutzer auf die Nutzung der Plattform.

2. Der Administrator bietet Plattform, über die es möglich ist, in Fahrzeugen zu handeln. Die Rolle des Administrators auf die Bereitstellung von Möglichkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer der Kaufvertrag Fahrzeug durch das Versteigerungsverfahren abgeschlossen begrenzt. Der Administrator ist nie eine Partei des Kaufvertrags mit der Nutzung der Plattform abgeschlossen.

3. Für die Nutzung der Plattform ist es nicht notwendig, um den besonderen technischen Bedingungen durch den Computer oder ein anderes Gerät des Benutzers zu erfüllen. Es genügt:

a) Internetzugang
b) aktuelle E-Mail-Adresse
c) ein Standard-Betriebssystem
d) ein Standard-Web-Browse



§ 3
Allgemeine Verfügbarkeit der Plattform



1. Die Plattform ist verfügbar für jeden Benutzer, der http://planet-auction.com besucht.

2. Jeder Benutzer, der http://planet-auction.com besucht, kostenlos die Homepage durchsehen kann.

3. Die Durchschauung der Plattform kann anonym sein.
4. Weitere Funktionen Plattform insbesondere die Hinzufügung der Auktion oder der Teilnahme an der Auktion erfordert einen Account Plattform.


§ 4
Die Einrichtung von Konto

 


1. Ein Konto kann nur natürliche Personen gründen, die eine Unternehmen führt, juristische Person oder Organisation ohne Rechtspersönlichkeit.

2. Die gleiche Person kann mehr als ein Konto in der Plattform zu halten.

3.  Um ein Konto erstellen Platform, füllen Sie bitte das Registrierungsformular aus, indem Sie auf die Schaltfläche zur Verfügung "Registrieren", das unter Internetadresse http://planet-auction/dodaj-aukcje verfügbar ist.

4. Das Formular muss enthalten:
a) Unternehmen (Firmenname)
b) Log-in
c) Kennwort
d) E-Mail Adresse
e) Sitz/Adresse
f) Telefonnummer
g) St.Nr oder USt.-ID-Nr
5.  Im Formular sind illegale Inhalte verboten.
6. E-Mail-Adresse in das Formular vorgesehen muss aktiv sein. An die angegebene E-Mail-Adresse wird eine Nachricht mit einem Bestätigungslink ein Konto, in dem Sie bestätigen Sie ein Konto erstellen zu öffnen geschickt werden.
7. Wenn Sie den Link in Absatz klicken,  ist der Administrator die Echtheit der Daten auf dem Anmeldeformular zu überprüfen. Wenn die Überprüfung positiv ist, wird das Administratorkonto aktiviert ist, wird der Benutzer über diese Tatsache in einer separaten E-Mail informiert werden. Wenn die im Registrierungsformular angegebenen Daten werden als unwahr zu sein, wird der Administrator sich weigern, ein Konto eröffnen.
8. Wenn das Unternehmen unter der Annahme, das Konto wird außerhalb der Europäischen Union festgelegt, kann der Administrator zu machen, um die Konten der Bezahlung an den Administrator vom Unternehmen Anzahlung in Höhe von 500 (fünfhundert) Euro zu aktivieren. Die Kaution kann zurückerstattet Einheit, die ein Konto zu jeder Zeit übernimmt, auf dessen Antrag die aber in dieser Situation, wird das Konto deaktiviert werden.

9. Um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen, behält sich der Administrator das Recht, das Unternehmen zu bitten vorausgesetzt Konto mit CEIDG, Registrierung oder ein anderes Dokument, in dem die Wirtschaftstätigkeit in dem Land, in dem das Unternehmen unter der Annahme vorzulegen, um es Belege über Verhalten und von der Einrichtung der Wirtschaftstätigkeit, insbesondere Druck das Konto wird eingerichtet.

10. Füllen Sie das Anmeldeformular aus und klicken Sie auf den Link im Sinne des Absatzes. 6 oben, ein Angebot zum Abschluss des Abkommens über die Buchführung an die Verwaltungsstelle durch das Unternehmen unter der Annahme der Rechnung vorgelegt.

11. Bei Aktivierung des Kontos durch den Administrator des Angebots wird von der Verwaltungsstelle als angenommen, und kommt zu dem Abschluss des Abkommens über die Buchführung und die Übernahme des Unternehmens wird ein Benutzerkonto.

12. Der Kontovertrag ist ein unbefristeter Kontovertrag.



§ 5
 Die Funktionen für den Benutzer verfügbar


Im Rahmen eines laufenden Kontovertrags mit dem Admin, der Benutzer kann:

a) Inhalt der Plattform durchsehen
b) seine persönliche Daten bearbeiten
c) die Auktionen hinzufügen
d) an der Auktionen teilnimmt



§ 6
Auktions



1. Um Auktions hinzuzufügen, sollen Sie ein Formular füllen, das unter Internetadresse http://planet-auction/dodaj-aukcje verfügbar ist.
2. In erster Linie in dieser Form muss der Benutzer die Marke Fahrzeug aus der verfügbaren Auswahlliste wählen. Abhängig von der Marke, wird das Formular durch weitere Felder ergänzt werden.
3. Felder mit einem Stern (*) müssen ausgefüllt werden, was bedeutet, dass sie ohne Zusätze verhindert, dass die Zugabe der Auktion.
4. Eingegebenen Daten auf dem Formular müssen korrekt und vollständig und nicht irreführend andere Nutzer, insbesondere nicht über die Eigenschaften des Fahrzeugs, wie zum Beispiel seine Qualität, Herkunft, zu machen, etc., Fahrzeugbeschreibung muss in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Gesetzes, insbesondere, sollte die erforderlichen Informationen in bestimmten Fällen enthalten. Sie sind für den Inhalt selbst in der Fahrzeugbeschreibung geschrieben, darunter für Fehler oder Ungenauigkeiten, die Beschreibung verantwortlich voll verantwortlich.

5. Nach dem Ausfüllen des Formulars ist es möglich, Bilder des Fahrzeugs hinzuzufügen. Voraussetzung ist, um zumindest ein Bild Fahrzeug hinzuzufügen. Kein Mindest ein Foto, verhindert, dass die Zugabe der Auktion.

6. Im Formular sind illegale Inhalte verboten.

7. Nach dem Ausfüllen des Formulars und fügen ein Foto hinzu, klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

8. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Speichern", den Inhalt an den Administrator der Auktions sendet der Benutzer.

9. Der Benutzer erklärt, dass:
a) Der Zustand des Fahrzeugs ist entsprechend der Beschreibung.
b) Das Fahrzeug ist frei von technischen und juristischen Mängeln.
c) Das Fahrzdeug hat Anspruch auf das Eigentumsrecht.
d) Das Fahrzeug hat keinen Leasingvertrag.
10. Innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Inhalt der Auktion, der Verwaltungsstelle Kontakt mit Ihnen und präsentieren ihn Beendigung der Zugabe der Auktion bieten, zusammen mit Details der Präsentation der Auktionsplattform, vor allem mit der vorgeschlagenen Dauer der Auktion.
11. Der Benutzer wird auch bei der Verwaltungsvereinbarung auf Hinzufügen der Versteigerung in Form einer DOC-Datei erhalten. Wenn der Benutzer mit den Bedingungen der Vereinbarung zustimmt, wird das Abkommen in doppelter Ausführung, beide Kopien Zeichen lesbar Name gedruckt werden, während die einzelnen Seiten der Paraphierung des Abkommens und die zwei Kopien des Abkommens wird per Post an die Adresse des Administrators zu senden.
12. Innerhalb von 24 Stunden nach Eingang von der Verwaltungsstelle ordnungsgemäß unterzeichnete Kopien des Abkommens über Hinzufügen der Auktion Administrator scheinbare Auktionsplattform. In den nächsten 24 Stunden wird die Verwaltungsstelle an die vom Administrator Kopie der Vereinbarung für das Hinzufügen von Auction unterzeichnet Benutzer zu senden.

13. Wenn sich herausstellt, dass die Kopien des Abkommens über Hinzufügen Auktions ordnungsgemäß von Ihnen unterzeichnet oder der Benutzer hat Vereinbarungen zur Transienten-Administrator ändern, eingegeben wurde, wird der Administrator sich weigern, die Auktionsplattform sichtbar zu machen, die den Benutzer informiert.

14. Jede Auktion vom Benutzer hinzugefügt wurden in Übereinstimmung mit dem oben beschriebenen Verfahren ist auf dem Benutzerkonto auf der Registerkarte "Ihre Auktionen" gezeigt. Auktions begleitet von Informationen, ob sie aktiv oder inaktiv ist. Auktion wird aktiv, wenn sich herausstellt, Administrator in Übereinstimmung mit Absatz-Plattform. 12 über.

15. Alle Änderungen im Inhalt der Auktion nach seiner Eingliederung, sind nur mit Zustimmung der Verwaltungsstelle möglich.

16. Von dem Moment an die Sichtbarkeit der Auktionsplattform in Übereinstimmung mit Absatz. 12 oben bis zum Ende der Versteigerung im Sinne des § 7. 17 und 18 der Geschäftsordnung des Verkäufers wird von Auktions gebunden.


§ 7
Teilnahme an einer Auktion



1. Der Benutzer kann an jeder Auktion in der Plattform sichtbar zu nehmen, mit Ausnahme der Auktions hinzugefügt von selbst.

2. Alle Auktionen sind auf der Homepage der Plattform.

3. Ein Klick auf den Namen, die Beschreibung, Bild der Versteigerung oder der "Bieten" Benutzer geht an Unter Plattformen mit Einzelheiten der Auktion, einschließlich der Dauer der Auktion.

4. Alle Preisen der Auktion und Platform angegebenen Preise sind Netto-Preise keine Mehrwertsteuer enthalten. Wenn die Transaktion zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ergeben eine Besteuerung in der Steuer auf Waren und Dienstleistungen und Steuern zahlen, ist der Verkäufer, auf den Netto sollten Mehrwertsteuer nach den geltenden Sätzen hinzugefügt werden. Ist der Käufer nicht in der Lage, unabhängig zu bestimmen, ob eine Transaktion mit dem Verkäufer, um die Steuerpflicht in der Steuer auf Waren und Dienstleistungen sollten den Händler oder Administrator, um entsprechende Regelungen zu vereinbaren kontaktieren führen.

5. Nach Anhörung der Details der Auktion, können Sie entscheiden, Teilnahme an der Auktion zu nehmen.

6. Um Sie in der Auktion teilnehmen zu wollen, müssen sie versteigern.
7. Eine Versteigerung ist die Einreichung der Angebote durch die Nutzer Fahrzeugs, das Gegenstand der Auktion ist, um den Preis von dem Benutzer erklärt.

8. Ein Benutzer, der an der Auktion teinimmt, die ihr Fahrzeug Kaufpreis, der der Gegenstand der Versteigerung ist und klickt auf den "Bieten" angeboten nehmen will.

9. Nach einem Klick auf den "Biete!" werden Sie ein Bieter.

10. Sobald ein Angebot zum Kauf, Bieter verpflichtet sich, Verkäufer Informationen zu folgenden Daten auf seinem Konto zur Verfügung stellen: Firmenname, Adresse, vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

11. Ein Klick auf den "Biete!" ist gleichbedeutend mit Platzierung Vendoren Sie (Bieter) Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages Fahrzeug, das Gegenstand der Auktion, eine vom Bieter angegebenen Nettopreis ist einzugeben.

12. Das Angebot vom Nutzer (Bieter) hergestellt ist, in dem System-Administrator registriert und in der Plattform hervorgehoben.

13. Das Angebot vom Nutzer (Bieter) hergestellt ist bindend, und ihre Berufung nur mit Zustimmung des Verkäufers möglich. Darüber hinaus behält sich der Verwalter das Recht, die von Ihnen selbst (Bieter) eingereichte Angebot zu stornieren, wenn Benutzer (Bieterin) gegen die Bestimmungen des Reglements, insbesondere Randnrn. 15 unten.

14. Benutzer (Bieter) können in einer einzigen Auktion unendliche Anzahl der Angebote zu machen, mit der Maßgabe, dass jeder nachfolgende Gebot muss Berücksichtigung des höheren Nettopreis für den Kauf eines Fahrzeugs, das Gegenstand der Auktion ist zu nehmen, als das vorherige Angebot.

15. Der Benutzer darf keine Maßnahmen ergreifen, um unfaire übertreiben die Menge in der Auktion angeboten, insbesondere Gebot in Auktionen anderer Nutzer, mit denen der Benutzer, die das Angebot gemacht in Beziehungen, die begründete Zweifel, dass die Parteien gemeinsam handelnde zum Zwecke der Beeinflussung des Ergebnis der Auktion verursachen bleibt.

16. Alle Bedanken über die von den Nutzern (Bieter) eingereichten Vorschläge werden durch die Bindung Administrator abgerechnet.

17. Jede Auktion hat eine Dauer vorbestimmten und genau bestimmten Zeitpunkt (Tag, Monat, Jahr, Stunde, Minute, Sekunde) ihrer Fertigstellung. Die Informationen, die in den Inhalt der Auktions widerspiegelt.

18. Unabhängig davon, wann die Auktion endet, im Sinne des Absatzes. 17 vor, die Laufzeit der Auktion verlängert werden, wenn in den letzten 3 (drei) Minuten vor dem Abschluss der Auktion im Sinne des Absatzes bestimmt. 17 oben, sollten wir uns im Sinne des Absatzes bieten. 11 oben. In einer solchen Situation ist die Dauer der Auktion von 3 (drei) Minuten ab dem Zeitpunkt des Angebots verlängert werden. Wenn während der Auktion aufrechterhalten, so wird ein weiteres Angebot, die Dauer der Auktion wieder von 3 (drei) Minuten von der Zeit für die nächste Ausschreibung verlängert hinterlegt. Die Auktion endet, wenn über eine längere Dauer, keine nachfolgende Angebot unterbreitet.

19. Am Ende der Auktion, wenn eine der abgegebenen Gebote über dem Mindestpreis vom Verkäufer bestimmt, zwischen dem Verkäufer und dem Bieter mit dem höchsten Gebot (die höchste Geldkurs Fahrzeug, das Gegenstand der Auktion ist) eingereicht, kommt zu dem Kaufvertrag Fahrzeug, das Gegenstand der Auktion ist, zu einem Preis vom Bieter netto zitiert. Wenn die Transaktion zwischen dem Verkäufer und dem Käufer ergeben eine Besteuerung in der Steuer auf Waren und Dienstleistungen und Steuern zahlen, ist der Verkäufer, auf den Netto sollten Mehrwertsteuer nach den geltenden Sätzen hinzugefügt werden.

20. Wenn keines der eingereichten Angebote (Vehicle Kaufpreis, die Gegenstand der Auktion ist) den vom Verkäufer festgesetzten Mindestpreis nicht überschreiten, Kaufvertrag Fahrzeug nur auftreten, wenn der Verkäufer verpflichtet. Die vom Verkäufer festgesetzte Mindestpreis ist für Benutzer nicht sichtbar, aber sobald in der Auktion und ein Angebot an das Fahrzeug kaufen zu beteiligen, erhält der Benutzer eine Meldung, ob seinem Angebot über dem Mindestpreis, oder nicht.

21. Falls mehrere Bieter ein Angebot abgegeben, um das Fahrzeug, das Gegenstand der Auktion ist für den gleichen Nettopreis zu kaufen, wird der Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Bieter, die ihr Angebot zunächst vorgelegten abgeschlossen.

22. Nach der Auktion sind die Verkäufer und Käufer mit ausreichender Frist per E-Mail angegeben. Wenn die Auktion nicht sogar ein Benutzer nicht teilnehmen, wird eine Benachrichtigung nur dem Verkäufer gesendet.


§ 8
Gehalt des Administrators



1. Wenn zum Zeitpunkt der Beendigung der Auktion, kommt zu dem Schluss, Fahrzeugkaufvertrag gemäß § 7. 19 und 20 der Geschäftsordnung muss der Administrator sowohl für die Verkäufer und Käufer zu entrichten.

2. Die Vergütung an die Verwaltungsstelle der Verkäufer ist 1.000,00 (eintausend) PLN netto.

3. Die Vergütung an die Verwaltungsstelle des Käufers ist 2.000,00 (zweitausend) PLN netto.

4. Die Zahlung der Vergütung erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des § 9. und 2 der Verfahrensordnung.

5. Der Benutzer stimmt zu, ihm eine Rechnung für die Vergütung des Administrators in elektronischer Form auf der E-Mail-Adresse mit dem Konto verbunden zu senden.



§ 9
Kaufvertrag und Umsetzung des Kaufvertrages



1. Kraft des Gesetzes gemäß § 7. 19 oder 20 der Geschäftsordnung des Kaufvertrages verpflichtet sich der Verkäufer, dem Käufer das Eigentum an dem Fahrzeug, das Gegenstand der Auktion ist auf den Käufer zu übertragen und lassen Sie das Fahrzeug und der Käufer verpflichtet sich, den Mietwagen abholen und zahlen die Verkäufer den Preis in der Auktion angeboten.

2. Zahlung des Preises durch den Käufer an den Verkäufer erfolgt über den Administrator. Der Käufer hat den Kaufpreis zuzüglich Gehalts Vehicle Administrator per Überweisung auf das Bankkonto des Administrators zu zahlen. Der Administrator leitet dann Fahrzeug vom Käufer gezahlten Kaufpreis, abzüglich der Vergütung nach § 8 Abs. 2 der Verordnung über das Bankkonto des Verkäufers.

3. Verkäufer und Käufer vereinbaren untereinander bequemer Weg, um den Käufer Fahrzeug freizugeben.

4. Verkäufer liefert zu den Käufer eine Rechnung Dokumentation der Kauf eines Fahrzeugs, die zwischen dem Verkäufer und dem Käufer aufgestellt wurde.



§ 10
Internationaler Vertrieb



1. Wenn der Käufer in einem anderen Land als Verkäufer gegründet ist und ein Mitgliedstaat der Europäischen Union ist, ist Verkaufsfahrzeug von MwSt 0% fertig (sagen wir: null Prozent), sofern das Transportfahrzeug über eine qualifizierte Transportunternehmen durchgeführt, und der Käufer einen Brief präsentieren Transport CMR.

2. Wenn der Käufer in einem anderen als Verkäufer Land hat, aber es ist kein EU-Mitgliedstaat, der Käufer neben dem Kaufpreis des Fahrzeugs und zahlen den Administrator erforderlich ist, um auf das Konto der Administrator auch eine Anzahlung von 23% (zwanzig drei Prozent) Preise übertragen Fahrzeugkauf. Die Kaution wird an den Käufer zurückgeschickt werden, wenn er Verwaltungsstelle eine Bescheinigung über die Schließung der Zollabfertigung bieten. Wenn der Käufer nicht eine Bescheinigung über Administrator-Fahrzeug, in das Hoheitsgebiet der Europäischen Union zu verlassen, ist die Anzahlung nicht zurückerstattet.

3. Wenn der Käufer in einem anderen Land als Verkäufer festgelegt, hat der Käufer alle Verpflichtungen gegenüber der Steuer auf Waren und Dienstleistungen oder sonstige Steuer ähnlicher Art, die im Zusammenhang Vereinbarung zwischen Verkäufer und Käufer Fahrzeugkaufvertrag sind im Zusammenhang zu erfüllen.

4. Wenn der Käufer in einem anderen als Verkäufer Land ansässigen Käufer hat sicherzustellen, Zollverfahren, um dem Kaufvertrag Fahrzeug bezogen und trägt die volle Verantwortung für die Einhaltung seiner Verpflichtungen in dieser Hinsicht erfüllen.



§ 11
Die Rolle des Administrators



1. Der Administrator stellt Benutzern eine Plattform, durch die es möglich ist, in Fahrzeugen handeln. Die Rolle des Administrators auf die Bereitstellung von Möglichkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer der Kaufvertrag Fahrzeug durch das Versteigerungsverfahren abgeschlossen begrenzt. Der Administrator ist nie eine Partei des Kaufvertrags mit der Nutzung der Plattform abgeschlossen.

2. Administrator ist für das Verhalten der Mitglieder in der Plattform oder für die mangelhaften Erfüllung oder Nichterfüllung ihrer Verträge im Rahmen der Auktion abgeschlossen verantwortlich sowie haftet nicht für die Folgen von Handlungen von Anwendern und Dritten aufgenommen und stellen einen Verstoß gegen die Bestimmungen dieser Satzung.

3. Administrator ist für die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der in der Auktion verkauften Fahrzeuge verantwortlich, die Genauigkeit und Richtigkeit der Informationen, die von den Benutzern zur Verfügung gestellt, die Fähigkeit, die Waren verkaufen und Zahlungsfähigkeit der Nutzer Angebote zu machen, um zu kaufen.

4. Wenn das gekaufte Fahrzeug defekt ist, ist der Besteller berechtigt, nur in Bezug auf den Verkäufer angemessen behaupten.



§ 12
Persönliche Daten und Cookies



1.   Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert unser Webserver automatisch Ihre IP-Adresse, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, den verwendeten Webbrowser, die Seiten, die Sie bei uns besuchen, die übertragene Datenmenge sowie das Datum und die Dauer des Besuches, Personenbezogene Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus, z.B. im Rahmen der Registrierung oder zur Durchführung eines Vertrages angeben. Hier kann man es prüfen http://planet-auction.com
2.   Unser Webseite verwendet Cookies, um Präferenzen der Besucher erkennen und die     Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können. Cookies sind kleine Dateien, die    auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Hier kann man es prüfen http://planet-auction.com


§ 13
Beschwerden



1. Der Benuzter kann eine Beschwerde vorbringen.
2. Die Beschwerde soll folgende Angaben enthalten:
a) Bezeichnung des Benutzers
b) Gegenstand der Beschwerde
c)  Begründung der Beschwerde
d) Inhalt einer Beschwerde

3. Die Beschwerden können brieflich an die Adresse des Administrators oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Administrators vorgelegt werden.

4. Der Aministrator prüft die Beschwerde innerhalb von 14 Tagen nach Eingang. Über seine Entscheidung wird der Benutzer benachrichtigt, in der gleichen Weise, in der seine Beschwerde gesendet hat.



§ 14
Die Auflösung des Kontovertrages



1. Der Benutzer kann jederzeit sein Konto aus der Plattform entfernen. Die Entfernung des Kontos ist gleichbedeutend mit einer Kündigung des Kontos mit sofortiger Wirkung.

2. Der Benutzer kann nicht sein Konto, während der Auktion, zu entfernen, die er hinzüfugt und in der teilnimmt.



§ 15
Sonstige Bestimmungen



1. Diese Geschäftsordnung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

2. Alle Streitigkeiten zwischen dem Nutzer und Administrator, die sich aus der Nutzung der Plattform entstanden, werden in erster Linie durch Verhandlungen gelöst werden, mit der Absicht zu einer gütlichen Einigung.

3. Das Recht, das zwischen den Administrator und den Benutzern gilt, ist polnisches Recht.

4. Der Administrator behält sich das Recht vor, Werbung auf den Inhalt der Website in den Formen gesetzlich zulässig zu platzieren.

5. Über der Änderungen in der Geschäftsordnung, wenn solche eingetreten wurden, werden Sie per E-Mail auf seinem Konto benachrichtigt.